Wenn ich aus dem Fenster schaue  Ein Alltags-Ausblick als Mit-Mach-Hör-Spiel

Wenn ich aus dem Fenster schaue Ein Alltags-Ausblick als Mit-Mach-Hör-Spiel

Wenn du mitmachen willst oder neugierig bist, wie das geht, schreib uns eine E-Mail an mitmachhoerspiel@posteo.de

Schick uns gern auch ein Bild oder eine Beschreibung von deinem Alltags-Ausblick, wenn du das Mit-Mach-Hör-Spiel hörst :)

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Virtuelles Spielzeit-Ende

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der letzten Folge vor der Sommerpause blicken wir mit Nikola auf die virtuelle Spielzeit zurück.
Nikola arbeitet beim Kinder- und Jugendtheaterzentrum und der ASSITEJ in Frankfurt am Main für den Bereich Kommunikation und Fachdiskurs.
Wir sprechen darüber, wie das Mit-Mach-Hör-Spiel unseren Alltag verändert hat und was das für die Zukunft bedeutet.

(Exit) Happyland

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge sprechen wir mit unserer Mit-Macherin Tuana.
Tuana ist 14 Jahre alt und hatte vergangenen Samstag am Jungen Nationaltheater Mannheim Premiere mit dem Stück (Exit)HAPPYLAND.
Wir sprechen über strukturellen Rassismus und weiße Privilegien.

Theater öffnen - aber wie?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge sprechen wir mit unserem Mit-Macher Oliver.
Oliver ist Geschäftsführender Direktor bei den Münchner Kammerspielen, die aus zwei Theatern und einer Schauspielschule bestehen.
Wir sprechen darüber, wie es möglich ist, Theater trotz Corona wieder zu öffnen.

Freundschaft und Struktur im Corona-Alltag

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge unterhalten sich unsere Mit-Macherinnen Lotta und Sarah. Lotta ist 13 Jahre alt, geht in die 7. Klasse auf einem Gymnasium und zeichnet und backt gern. Sarah ist 26 Jahre alt, lebt als freischaffende Schauspielerin in Wien und kann aktuell das erste Mal seit dem Lockdown wieder im Theater proben.
Sie sprechen darüber, wie sich die Struktur in ihrem Alltag geändert hat und darüber, wie sie Kontakt zu den Menschen halten, die sie gern haben.

Theater-Zukunft mitgestalten

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unsere Mit-Macherin Antigone aus Frankfurt ist freischaffende Performerin und studiert Dramaturgie. Im Rahmen der virtuellen Spielzeit "mit+abstand" hat sie mit Jugendlichen darüber diskutiert, was das Jugendtheater der Zukunft braucht.
Wir sprechen über Wünsche und Forderungen für das zukünftige Theater und darüber, wer sich daran beteiligen kann.

Zwischen Wald und Meer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dieses Mal sind zwei junge Mit-Macherinnen zu Gast.
Karlotta ist 8 Jahre alt, geht in die 2. Klasse und ist grad im Schwarzwald.
Karlotte ist 10 Jahre alt und in der 6. Klasse. Wegen der chronischen Krankheit ihrer Schwester kann sie grad nicht in die Öffentlichkeit gehen.
Wir sprechen über das Leben im Wald und am Meer und am Beispiel von Fridas Kranheit Mukoviszidose darüber, was eigentlich eine chronische Krankheit ist.

Kontakt trotz Corona

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unsere Mit-Macherin Kirstin arbeitet beim Theater "tribüHne" in Lübeck. Dort organisiert sie das Kindertheaterfestival "Nordischer Theaterfrühling", das durch Corona im März ganz spontan abgesagt werden musste. Außerdem arbeitet sie bei "KISS", der Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen.
Wir sprechen darüber, was Selbsthilfe ist und wie es möglich ist, in der aktuellen Zeit Kinder und Jugendliche zu erreichen.

Mut-Momente

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die erste Folge mit Mit-Macher*innen!
Sarah ist 21 Jahre alt und hat als Kind mehrere Jahre gegen den Krebs gekämpft.
Thomas ist 62 Jahre alt und Teil des mobilen Kinder- und Jugendtheaters "die stromer" aus Darmstadt. Sie tauschen sich darüber aus, wofür sie Mut brauchen und was ihnen Mut gibt.

Macht mit!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Frida&Leonie erzählen, wie ihr mitmachen könnt.
Sie stellen und beantworten sich gegenseitig je zwei Fragen, damit ihr euch besser vorstellen könnt, wie das Mit-Mach-Hör-Spiel funktioniert.

Über diesen Podcast

Wie sieht euer Leben aus? Wie ist jetzt euer Alltag? Wir schaffen einen Rahmen, in dem ihr euch treffen könnt. Wir möchten euch ein größeres Bild zeigen, als den Blick aus eurem Fenster!

...wir möchten Theater mit ihrem Publikum ins Gespräch bringen. Besonders interessieren uns die Geschichten von Kindern und Jugendlichen, die mit chronischen Krankheiten leben, und von Schauspieler*innen, die wegen Corona nicht arbeiten können...

Das Projekt wird finanziert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitgliedsbeiträgen der ASSITEJ.

von und mit Frida&Leonie

Abonnieren

Follow us